Beobachtungen und Emotionen

Workshop „Grundlagenübungen“ mit Astrid am 30.10.2018
Zehn Mitglieder nahmen an diesem Workshop teil, um u.a. zu erfahren: Wie schaffe ich mir eine gute Basis zur Beobachtung eines Redners und einer qualifizierten Rückmeldung? Die Erklärungen, Erläuterungen und Hilfestellungen unter der Prämisse „Was sehe ich, was höre ich, was fühle ich?“ führten in der Rückkopplung direkt in das weitere wichtige Thema: Wie gelingt es mir als Redner, bei meinen Zuhörern Emotionen zu wecken? In Gruppengesprächen wurde erarbeitet, wie die Rednerin/der Redner dem Gefühl, sei es Freude, Begeisterung, Glück oder auch Trauer, Ausdruck verleihen kann. Jeder Teilnehmer übte dies in einem kurzen Vortrag und erhielt jeweils drei Rückmeldungen. Fazit: Ein Workshop mit hohem Lerneffekt, wie der Referentin von allen Anwesenden bestätigt wurde. Hier nochmals herzlichen Dank an Astrid für ihr Engagement !

Übrigens: Nächster Workshop mit Roswitha zu „Pathways/Grundlagen“ am 20. November.
Anmeldungen bei Roswitha oder Thomas.

(Comments are closed)

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung (DSGVO) müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen