Mentoring, Wasser, Handel und Jugendsprache

Clubabend am 28. Mai 2019
Wie gehen die Verantwortlichen mit einem wirklich vollen Programm um (drei Reden, eine davon fast 20 min., dazu zwei Vorstellungen von Ämtern)? Eigentlich ganz einfach: Man strafft den „Smalltalk“ zwischen den Programmpunkten. So wurde z.B. die Vorstellungsrunde, einschließlich einer Startfrage, so schnell wie noch nie absolviert. Die Startfrage „Wie geht es Dir gerade jetzt?“ durfte nur durch Körpersprache beantwortet werden.
Weitere Highlights des Abends: Die vorbereiteten Reden. Tilo, von Robert Ingersoll inspiriert, referierte über Mentoring allgemein und in unserem Club speziell nach dem Motto: Selbst wachsen durch die Förderung von Anderen. Danach zeigte Thomas die Bedeutung des Wassers für unser Leben auf. Während wir ca. 130 Liter/Tag verbrauchen, sind es in Afrika gerade mal 20 Liter. Wichtiger aber als sich selbst beim Wasserverbrauch zu beschränken, wäre, beim Einkauf auf den virtuellen Wasserverbrauch (Verbrauch von Wasser in der gesamten Herstellungskette) zu achten. So kostet z.B. eine Jeans nicht nur Geld, sondern ca. 4000 (!) Liter Wasser. Seine Rede Nr. 40 (!) hielt dann Siegfried und zeigte sehr kurzweilig und eindrucksvoll auf, woran man/frau alles denken sollte, um als Markthändler erfolgreich zu sein.
Was für eine Super-Idee von Joel, aktuelle Jugendwörter wie „verbuggt“, „auf dein Nacken“ oder „lindnern“ auch einmal durch Stegreifreden erklären zu lassen. Einiges konnte geklärt werden, bei anderen Begriffen wurde Hilfe benötigt. Und es gab wirklich acht kleine Reden, Spaß inbegriffen. Am Schluss war dann doch noch soviel Zeit übrig, dass jeder Anwesende seine persönlichen Eindrücke des Abends erläutern konnte.
Fazit: Ein sehr gelungener Abend mit neuen, interessanten Aspekten.(Hans)

(Comments are closed)

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung (DSGVO) müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen